Mit oder ohne Prüfung, Entscheiden Sie..


Wissenswertes zum Anhänger z.B.100 km/h


zulässige Gesamtgewicht steht
  • Im Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung II) Feld F2
  • der Wert ist ausschlaggebend für die Führerscheinklasse

Anhängelast steht im..
  • Feld O1 Anhänger mit Bremse
  • Feld O2 ungebremste Anhänger
  • das tatsächliche Gewicht des Anhängers darf nie größer sein wie die Werte in O1 bzw O2

100 km/h Regelung
  • max für Kfz bis 3500 kg z.G
  • Zugfahrzeug mit ABS
  • nur auf Autobahnen & Kraftfahrstraßen
  • nicht auf Landstraßen
  • 100 er Plakete am Anhängerheck
  • Reifen mind 120 km/h Zulassung (Index L)
  • Reifen max 6 Jahre alt
  • Eintrag im Anhängerschein
  • hydr. Stoßdämpfer bei gebremsten Anh.
  • das Leergewicht (LG) des Zugfahrzeuges darf im Verhältniss zum zulässigem Gesamtgewicht (z.G) des Anhänger nicht zu leicht sein. Formel 100 k/h für…
ungebremste Anhänger
  • Lg. PKW x 0,3 >= z.G. Anh.
gebremste Anhänger mit Stoßdämfer
  • Lg. PKW x 1,1 >= z.G. Anh.
  • Lg. PKW x 0,8 >= z.G. Wohnanhänger
Antischlingerkupplung (AKS) + gebremste Anhänger mit Stoßdämfer
  • Lg. PKW x 1,2 >= z.G. Anh.
  • Lg. PKW x 1,0 >= z.G. Wohnanhänger

Link  Fa. Humbaur  100 km/h  (ohne Wohnanhänger)

Mit dem normalen Klasse B Führerschein einen Anhänger mit zu führen ist nahezu unmöglich. Junge Handwerker oder Hobbysportler stehen hier vor einem Problem. Schnell begibt man sich in die Gefahr des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Bei Mitnahme eines Anhängers ist wichtig zu wissen, dass für das Fahrerlaubnisrecht die zul. Gesamtmasse beider Fahrzeuge wichtig ist, nicht, wie viele meinen, das tatsächliche Gewicht. Als Alternative zum BE gibt es den B96. Ein spezielle 7-stündige Anhängerausbildung für mittlere Anhänger ohne Prüfung.