Fahrerlaubnisklasse

C - LKW

Wie auch die anderen LKW Klassen bietet sich die Klasse C für vielfältige Tätigkeitsbereiche an. Berufskraftfahrer in Ausbildung, Wohnmobilfahrer, Mitarbeiter von Feuerwehren & Rettungsdiensten und viele mehr benötigen häufig eine Fahrerlaubnis für die ganz großen LKW.

  • Einschluss: Klasse C1
  • 8 Personen zzgl. Fahrer
  • Mindestalter 21 Jahre – 18 Jahre unter best. Vorauss. mögl.
  • Kfz über 3.5t, also ohne Gewichtsbeschränkungen
  • Anhänger bis 750kg erlaubt
  • Gewerblicher Gütertransport erfordert BKF-Ausbildung und IHK Prüfung

6x

Theorie à 90 min

10x

Kl.Spez.Theorie à 180 min

~4x

Fahrstunden à 45 min

10x

Sonderfahrten à 45 min

Fahrerlaubnisklasse

CE - LKW

Die Klasse CE stellt sozusagen den Gipfel der Möglichkeiten im Straßenverkehr dar. Größere und schwerere Fahrzeuge darf man in keiner anderen Fahrerlaubnisklasse fahren. Daher typischerweise DIE Fahrerlaubnis für Berufskraftfahrer und nahezu allen Aufgaben des modernen Güterverkehrs gewachsen.

  • Einschluss: Klasse BE & T sowie C1E
  • 8 Personen zzgl. Fahrer
  • Mindestalter 21 Jahre – 18 Jahre unter best. Vorauss. mögl.
  • Kfz über 3.5t, also ohne Gewichtsbeschränkungen
  • Anhänger >750kg erlaubt, also ohne Gewichtsbeschränkungen
  • Gewerblicher Gütertransport erfordert BKF-Ausbildung und IHK Prüfung

6x

Theorie à 90 min

14x

Kl.Spez.Theorie à 180 min

~4x

Fahrstunden à 45 min

10x

Sonderfahrten à 45 min

Führerscheinklasse C/CE

Was darf ich fahren mit C ohne CE?

  • KFZ ohne Gewichtsbeschränkung also auch über 7,5 to zul. Gesamtmasse (z.G.)
  • KFZ darf max. 8 Fahrgastsitze (ohne Fahrerplatz) besitzen
  • Schließt Klasse C1 mit ein
  • KFZ über 8 Fahrgastsitze, benötigen Klasse D/D1 (Ausnahme: Probefahrt in Werkstätten)
  • kleine Anhänger bis 750 kg z.G dürfen mitgeführt werden
  • Vorsicht für gewerblichen Gütertransport benötigen Sie zusätzliche BKF-Ausbildung mit IHK-Prüfung, nähere Infos zur Berufskraftfahrerqualifikation und den Ausbildungsarten beschleunigte Grundqualifikation oder Grundqualifikationsprüfung finden Sie unter: www.derkraftfahrer.de

Erweiterung von Klasse C auf CE (Anhänger / Auflieger ohne Gewichtsbeschränkung)

  • Fahrzeugkombinationen aus LKW / PKW und Anhänger / Auflieger ohne Gewichtsbeschränkung
  • C steht für das Zugfahrzeug LKW / PKW ohne Gewichtsbeschränkung
  • E für größere Anhänger (oder Auflieger) als 750 kg z.G. ohne Gewichtsbeschränkung
  • Schließt BE – T – C1E – D1E (bei Besitz D1) – DE (bei Besitz D) mit ein

Zielgruppen

  • 21 jährige die mehr benötigen als ein 7,5 to (C1)
  • z.B Handwerker, Bauarbeiter, Winzer, Landwirte
  • Feuerwehrleute, Rettungsdienste, Katastrophenschutz
  • Große Wohnmobilbesitzer
  • Auszubildende bei einer mind. 2 jährigen Ausbildung zum Berufskraftfahrer
  • Auszubildende bei einer mind. 2 jährigen Ausbildung zum FIF
  • 18 jährige die in Verbindung mit der Grundqualifikationsprüfung als Kraftfahrer tätig werden wollen

Mindestalter und Vorbesitz?

    • Beim Mindestalter unterscheidet man zwischen 21 und 18 Jahren
    • Generell beträgt das Mindestalter 21 Jahre und Vorbesitz Klasse B
    • Ausnahme 1 fürs Mindestalter 18 Jahre
      • Berusausbildung in den staatlich anerkannten Berufe
      • Zum Berufskraftfahrer bzw.
      • Zur Fachkraft im Fahrbetrieb (FIF)
    • Ausnahme 2 fürs Mindestalter 18 Jahre
      • Kombiausbildung Führerschein – IHK Prüfung
      • Erwerb des Führerscheins Klasse C bzw. CE gleichzeitig
      • Erwerb der Grundqualifikationsprüfung nach § 4 Abs1 Nr.1 des BKrFQG
    • Die Ausbildung mit 18 kann parallel zur Klasse B absolviert werden

Theoretische Ausbildung (UE à 90 Min) und Prüfung?

Klasse C/CE

Die Anzahl der Stunden richtet sich nach dem Vorbesitz. Erwerben Sie nur Klasse C dann schauen Sie in der Spalte Gesamt C. Erwerben Sie C/CE zusammen schauen Sie in Spalte Gesamt C/CE. Sie besitzen C und erweitern auf CE? Schauen Sie unter Vorb C (letzte Zeile)

Vorb.Grundw.Spez CGesamt CZusätzl CEGesamt C/CEGesamt CE
B61016+420
C16410+414
D16410+414
D628+414
C6+410
  • Klasse C: Fragebogen für: Grundwissen 10 Fragen – Klassenspez. C 27 Fragen
  • Klasse CE: Fragebogen für Grundwissen 10 Fragen – Klassenspez. CE 20 Fragen
  • Wird die Prüfung C /CE zusammen erworben wird nur einmal das Grundwissen geprüft
  • Die Prüfung gilt als nicht bestanden, wenn die Summe der Fehlerpunkte aus Grundwissen und
    spez. C bzw spez. CE -11 Punkte beträgt oder bei 2 Fragen mit jeweils 5 Fehlerpunkten
  • Die Prüfung findet am PC statt

Praktische Ausbildung à 45 Min und Prüfung?

Klasse C/CE

  • Grundausbildung nach Inhalten der Fahrschüler-Ausbildungsordnung (die Zahl der Fahrstunden ist abhängig von Ihrer persönlichen Fähigkeit und dem Lernfortschritt)
  • Abfahrtskontrolle bei Klasse C
  • Verbinden und Trennen bei Klasse CE
  • Sonderfahrten je Klasse, wenn jede Klasse für sich erworben wird
 ÜberlandAutobahnNachtGesamt
V bei Vorb. B52310
C bei Vorb. C13115
CE bei Vorb. C52310
  • Sonderfahrten wenn C/CE zusammen erworben werden (Kombi-Ausbildung)
Gemeinsamer Ausbildungsgang C/CEÜberlandAutobahnNachtGesamt C/CE
SoloZugSoloZugSoloZug
35120314

Prakt. Fahrprüfung

Klasse C Dauer 85 Min. und besteht aus 2 getrennt bewerteten Teilen
1. Teil – Fahren im Realverkehr, Fahrübungen und Rangieren im Solobetrieb
2. Teil – Abfahrtskontrolle

Klasse CE Dauer 85 Min. und besteht aus 2 getrennt bewerteten Teilen
1. Teil – Fahren im Realverkehr, Fahrübungen und Rangieren im Anhängerbetrieb
2. Teil – Verbinden und Trennen

Viel Spaß wünscht euch eure Fahrschule!